Richtig stehen

Richtig stehen im Tai Chi als Anwendung für die Rückenschule. Dazu dieses schöne Zitat aus dem Weblog für innere Kampfkünste:

Die Tai Chi Übung Zhanzhuang / Stehen wie ein Pfahl. Der Körper nimmt die Tai Chi Haltung ein und verharrt in dieser Stellung. Diese Standmeditation ist eine eigenständige Übungen zum Tai Chi Chuan. Die Muskeln und der ganze Körper sind so gezwungen, sich intuitiv selbst zu organisieren. Hals, Wirbelsäule und unterer Rücken bilden eine Einheit.
Menschen mit Gelenkproblemen werden als Sport oft Radfahren und Schwimmen empfohlen, weil der Fahrradsattel und das Wasser das Körpergewicht tragen und die Gelenke so entlastet werden. Im Tai Chi Stand wird das Körpergewicht optimal getragen, so dass hier ebenfalls die Gelenke entlastet werden. Die Körperhaltung aus dem Tai Chi Stand kann auch in den Alltagsbewegungn übernommen werden, im Gegensatz zum Fahrrad oder Schwimmbad.
Das Stehen wirkt entlastend für den Rücken, darum werden auch oft Menschen mit Rückenschmerzen zur Entlastung empfohlen, sich ein Stehpult zuzulegen. Bettruhe und Schonung dagegen sind tabu.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar